0

Nichtbeachtung des Wirtschaftlichkeitsgrundsatzes als Mangel

18.12.2013 BGH – XII ZR 80/12

Aus dem Gebot der Wirtschaftlichkeit erwächst dem Mieter auch in einem gewerblichen Mietverhältnis kein Anspruch auf die Modernisierung einer wie hier vertraglich vereinbarten und fehlerfrei arbeitenden Heizungsanlage. Die durch den Betrieb dem Mieter entstehenden hohen Heizkosten sind kein Mangel.

Schreibe einen Kommentar