0

Mieterhöhung aufgrund falscher Wohnungsgröße zulässig

11.12.2019 BGH – VIII ZR 234/18

Wird der Mietpreis bei einer Mieterhöhung falsch berechnet, weil die Wohnung tatsächlich kleiner ist als in dem Mieterhöhungsschreiben angegeben, steht dem Mieter kein Anspruch auf Rückzahlung gegen den Vermieter zu, wenn sich der Mietpreis unterhalb der ortsüblichen Miete bewegt.

Schreibe einen Kommentar