0

Keine Nachholung der Mieterhöhungserklärung im Prozess

28.06.2019 LG Berlin – 65 S 39/19

Für einen Vermieter besteht keine Möglichkeit in einem gerichtlichen Verfahren über die Zustimmung zur Mieterhöhung das Mieterhöhungsverlangen nachzuholen. Ein Recht zur Nachholung oder zur Behebung von Mängeln in dem Erhöhungsverlangen besteht lediglich im Unfang der Formalien nach § 558 a BGB. Fehlt es an einem Mieterhöhungsverlangen, ist eine Klage auf Zustimmung zur Mieterhöhung unzulässig.

Schreibe einen Kommentar