0

Keine Fristsetzung bei Beschädigung der Mietsache

27.6.2018 BGH – XII ZR 79/17

Wird eine vermietete Wohnung durch eine Verletzung der Obhutspflicht des Mieters beschädigt, kann der Vermieter auch nach Ende des Mietverhältnisses Schadensersatz geltend machen. Sein Schadensersatzanspruch ist nicht ausgeschlossen, wenn dem Mieter keine Frist zur Schadensbeseitigung gesetzt wurde.

Schreibe einen Kommentar