0

Auswirkung der Mietpreisbremse nach Abschluss des Mietvertrages

08.09.2016 AG München – 422 C 6013/16

Ein Mietinteressent muss den Vermieter nicht vor Abschluss des Mietvertrages darauf hinweisen, dass die geforderte Miete überhöht ist. Eine Frist in welcher der Mieter den Vermieter auf mögliche Auswirkungen einer Mietpreisbremse hinweisen muss besteht nicht. Dies kann auch erst mehrere Wochen nach Abschluss des Mietvertrages erfolgen. Die Wirkung der Mietpreisbremse ist auch nicht dadurch ausgeschlossen, dass der spätere Hauptmieter bereits zuvor als Untermieter in der Wohnung lebte.

Schreibe einen Kommentar