0

Konkludente Abnahme einer Tragwerksplanung durch Einzug in ein Einfamilienhaus

25.02.2010 BGH – VII ZR 64/09

Eine stillschweigende Abnahme mit dem damit verbundenen Rechtsverlust liegt vor, wenn die Leistung des Auftragnehmers abgeschlossen, der Auftraggeber im Besitz der Planung, den geschuldeten Werklohn gezahlt hat und in das Objekt eingezogen ist, ohne bis zum Ablauf einer Prüfungsfrist vorliegende Mängel gerügt zu haben.

Schreibe einen Kommentar