0

Haftung des Gebäudeversicherers für Frostschäden im Ferienhaus

23.12.2015 OLG Oldenburg 5 U 190/14

Die Zahlung für einen Wasserschaden im Winter in einem ungenutzten Ferienhaus darf die Gebäudeversicherung nicht verweigern, wenn die Heizungsanlage regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit kontrolliert und durch eine entsprechende Einstellung der Heizkörperventile ausreichend beheizt wird.

Schreibe einen Kommentar