0

Gebaut wie beauftragt und trotzdem mangelhaft

07.03.2013 BGH VII ZR 134/12

Ist eine Gewerk (hier eine Massivholztreppe) vertragsgemäß geliefert und eingebaut worden, kann dennoch ein baulicher Mangel vorliegen. Bei Nichteinhaltung der anerkannten Regeln und Technik liegt bereits ein Fehler des Auftragnehmers vor. Der Auftraggeber muss sich auf die Einhaltung der anerkannten Regeln und Technik verlassen können. Diese Einhaltung ist regelmäßig stillschweigend im Werkvertrag vereinbart.

Schreibe einen Kommentar