0

Dritter muss Bauteilöffnung in seiner Wohnung nicht dulden

16.05.2013 BGH VII ZB 61/12

Das Gericht kann gegenüber einem Dritten, der nicht an einem selbständigen Beweisverfahren beteiligt ist, nicht die Öffnung eines Bauteils in dessen Wohnung anordnen. Hierzu gehören auch Bauteilöffnungen am Gemeinschaftseigentum, im vorliegenden Fall eine Außentreppe, ein Fahrradkeller und eine Tiefgarage. Maßnahmen, die das Eigentum schädigen, müssen nicht geduldet werden.

Schreibe einen Kommentar