0

Baum bleibt bei eingehaltenem Grenzabstand

20.9.2019 BGH – V ZR 218/18

Ein Grundstückseigentümer hat keinen Anspruch auf Beseitigung eines Baumes gegen seinen Nachbarn, wenn der Baum auf dem Nachbargrundstück den vorgeschriebenen Abstand zur Grundstücksgrenze einhält. Dies gilt auch, wenn von diesem Baum natürliche Immissionen wie Pollenflug oder das Herabfallen von Blättern oder Samen und Früchte ausgehen.

Schreibe einen Kommentar