Arglistiges Verschweigen beim Immobilienkauf

27.10.2023 BGH V ZR 43/22

Der Verkäufer einer Immobilie hat Kaufinteressenten zumindest über wesentliche Mängel aufzuklären. Ist z.B. das Dach einer Terrassenüberdachung undicht und dringt regelmäßig Wasser ein, stellt dies einen aufklärungspflichtigen Mangel dar. Ein Verkäufer handelt arglistig, wenn er über das Eindringen des Wassers nicht aufklärt, auch wenn ihm die Ursache hierfür nicht bekannt ist.